Dichtheitsprüfung in Bergheim

Die Dichtheitsprüfung ist heutzutage unterteilt in 2 Unterkategorien.

  1. Die Dichtheitsprüfung in Form einer optischen Inspektion (Kanal TV Untersuchung), welche bei Bestandsleitungen bzw. nicht neu errichteten Leitungen ausreicht. Hierbei werden Rohrleitungen per Kameratechnik inspiziert und gegebenfalls vorher gereinigt. Diese Art einer Dichtheitsprüfung wird auch im Zuge der am 17.10.2013 vom Bundesland Nordrhein-Westfalen verabschiedeten Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw) angewendet.

Wird optisch kein Schaden festgestellt, wird die Abwasserleitung als dicht bzw. als FREI von Mängeln angesehen.

  1. Die Dichtheitsprüfung in Form einer Druckprüfung. Hierbei wird nochmals in 2 Unterkategorien unterteilt.

a.) Die Dichtheitsprüfung als Luftdruckprüfung:

Der zu prüfende Abschnitt wird per Absperrblasen verschlossen und per Luftdruck

in einer gewissen Zeitspanne auf Dichtheit überprüft. Ist der Druckverlust zu hoch,

gilt die Rohrleitung als undicht.

 

b.) Die Dichtheitsprüfung als Wasserdruckprüfung:

Der zu prüfende Abschnitt wird per Absperrblasen verschlossen und per

per Wasserdruck in einer gewissen Zeitspanne auf Dichtheit überprüft.

Ist der Wasserverlust zu hoch, ist die Rohrleitung als undicht anzusehen.

Druckprüfungen müssen in der Regel nur an neu errichteten oder sanierten Abwasseranlagen durchgeführt werden.

Sollten Sie als Eigentümer eines Tages Post von Ihrer Kommune bekommen bezüglich einer Dichtheitsprüfung, vergewisssern Sie sich welche Art der Dichtheitsprüfung benötigt wird, gerne können wir Sie zunächst auch telefonisch beraten.

Dichtheitsprüfung in Bergheim

Rohrreinigung Bergheim

Rohrreinigung Bergheim - Abflussreinigung Bergheim - Kanalreinigung Bergheim - Kanalsanierung Bergheim

Telefon: 02271 - 98 97 35

* Rufnummern werden zu Abfluss Rohrreinigung Taday e.K. nach Wesseling weitergeleitet.

E-mail: info@rohrreinigungbergheim.de